Willkommen bei Zinsrechner-online.com

Mit diesem kostenlosen online Zinsrechner können Sie die Zinsen und Zinseszinsen berechnen und so die Rendite Ihrer Kapitalanlagen ermitteln. Sie können z.B. die Zinsen und das Endkapital für Festgeld, Tagesgeld usw. berechnen.

Zinsrechner




Startkapital   Euro
regelmäßige monatliche Sparrate   Euro

Jahreszinssatz   %
Anlagezeitraum    Jahr(e)  Monat(e)   

 ohne Abgeltungssteuer 
Steuersatz   %
Freibetrag   Euro

Zinsertrag (brutto)   Euro
abzgl. Steuern   Euro
Endkapital   Euro

Anleitung: Bitte geben Sie Ihre Ihr Starkapital, Sparrate, Zinssatz und den Anlagezeitraum an und klicken danach auf den Knopf "berechnen". Der Zinsrechner berechnet dann die Zinsen sowie die abzuziehenden Steuern und das Endkapital. Wenn Sie eine neue Zinsberechnung durchführen möchten, dann überschreiben Sie Ihre Eingaben und klicken wieder auf den Knopf "berechnen".

Hinweis: Die Zinsen als auch die Rendite können können Sie sowohl für regelmäßige Zahlungen als auch für Einmalanlagen berechnen. Für Sparpläne mit regelmäßigen Zahlungen setzen Sie bitte das Startkapital auf 0 Euro. Für Einmalanlagen setzen Sie bitte die regelmäßige Sparraten auf 0 Euro. Sie können auch beide Zinsberechnungen kombinieren. Bitte geben Sie hierfür Ihr Sartkapital als auch die Sparraten an. Die Zinsen werden jährlich und nicht unterjährig berechnet. 

Weitere Infos:

Mehr Infos auf Mathematik lernen.com

Steuertipp: Die Zinsen sind grundsätzlich steuerpflichtig und werden - soweit Sie den sog. Sparer-Pauschbetrag von  801 Euro (für zusammenveranlagte Ehegatten 1.602 Euro) übersteigen - mit der Abgeltungssteuer von 25% besteuert. Auf die Abgeltungssteuer wird dann noch ein Solidaritätsabschlag von 5,5% erhoben. Bei Kirchensteuerpflicht fällt auch noch Kirchensteuer an. Die Geldinstitute ziehen automatisch aber nur die Abgeltungssteuer und den Solidaritätszuschlag ab und führen diese an das Finanzamt ab. Für Ihre Einkommensteuererklärung erhalten Sie eine Steuerbescheinigung über die abgeführten Steuern.

Wir bieten Ihnen auch einen kostenlosen Zinsrechner zum Download an: Zinsrechner

Außerdem bieten wir einen online Zinsrechner zur Berechnung von sog. Basiszinsen für Forderungen.

Share

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter
MS Buchhalter downloaden und kaufen
EÜR oder Bilanz Version
jetzt bestellen

Weitere Informationen:

Zinsen auf Investitionsabzugsbetrag heizen den BHKW-Betreibern ein
Der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) bezieht sich in seiner Stellungnahme S 09/15 auf den Beschluss der obersten Finanzbehörden des Bundes und der Länder über die ertragsteuerliche Beurteilung von Aufwendungen für die Anschaffung eines BHKW und weist auf Fälle hin, die durch diesen Beschluss unverhältnismäßig benachteiligt werden. Der DStV regt dabei für diese Fallgruppen den Er...

Schuldzinsen als nachträgliche Werbungskosten bei den Einkünften aus VuV nach Veräußerung des Mietobjekts oder nach Wegfall der Einkünfteerzielungsabsicht
Anwendung der BFH-Urteile IX R 37/12 vom 21. Januar 2014, IX R 42/13 vom 11. Februar 2014 und IX R 45/13 vom 8. April 2014 Mit Urteil vom 20. Juni 2012 - IX R 67/10 - (BStBl II 2013 S. 275) hatte der BFH unter Aufgabe seiner früheren Rechtsauffassung zur Frage der Abziehbarkeit nachträglicher Schuldzinsen bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung entschieden, dass Schuldzinsen für ein...

Steuerliche Behandlung von negativen Einlagezinsen und von Zinsen auf rückerstattete Kreditbearbeitungsgebühren
Verpflichtung zum Kapitalertragsteuerabzug bei Zinsen auf rückerstattete Kreditbearbeitungsgebühren Zur Frage der steuerlichen Behandlung von negativen Einlagezinsen und von Zinsen auf rückerstattete Kreditbearbeitungsgebühren sowie der im letzteren Fall damit einhergehenden Verpflichtung zum Kapitalertragsteuerabzug gilt im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder Folgendes:...

Kein Werbungskostenabzugsverbot für 2008 angefallene Schuldzinsen, wenn die damit zusammenhängenden Kapitaleinkünfte 2009 der Abgeltungsteuer unterliegen
Systemwechsel zur Abgeltungsteuer Mit Urteil vom 27. August 2014 VIII R 60/13 hat der VIII. Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) entschieden, dass im Veranlagungszeitraum 2008 - vor dem Systemwechsel zur Abgeltungsteuer - angefallene Schuldzinsen bei Ermittlung der Einkünfte aus Kapitalvermögen abgezogen werden können, auch wenn die damit zusammenhängenden Kapitalerträge erst in späteren Jahren...

Blick auf die bereits gekündigte Lebensversicherung lohnt / (Ehemalige) Kunden haben Anspruch auf Sparzinsen – auch aus bereits abgegoltenen Verträgen
Trotz verschiedener höchstrichterlicher Urteile zur korrekten Berechnung der Mindestrückkaufswerte erhalten zahlreiche Versicherungsnehmer nach wie vor viel zu geringe Rückerstattungen von den Versicherungsgesellschaften, wenn sie vorzeitig ihre Lebensversicherung kündigen. „In vielen Fällen berechnen die Gesellschaften ungerechtfertigt hohe Abschluss- und Stornokosten und schmälern somit ...

steuer.org